Kreatives

Liedermacher BORIS GOTT und Kabarettist ILHAN ATASOY verkn├╝pfen in ihrem gemeinsamen Programm Songs und Geschichten aus der Dortmunder Nordstadt zu einem unterhaltsamen und nachdenklichen Abend. In neunzig Minuten ├Âffnen sie die T├╝r zu einem typischen von Zuwanderung und Strukturwandel gepr├Ągten Ruhrgebietsstadtteil: die Dortmunder Nordstadt! Weiterlesen »

Was ist aus den ehemaligen Industrieanlagen, den Zechen, Kokereien und H├╝ttenwerken der l├Ąngst vergangenen Montanindustrie im Ruhrgebiet geworden?
Wie sieht es aus hinter den Mauern fr├╝her ,,verbotener St├Ądte'' aus?

Antworten auf diese Fragen und einige mehr geben allein die Bilder der Plattform Verbotene St├Ądte, die, durch die Vorstellung verschiedener Industrieanlagen des Ruhrpotts, die oft verkannte ,,Sch├Ânheit'' und Einzigartigkeit dieser St├Ątten zu Tage bringen will. Weiterlesen »

Als erste Aktions- und Kommunikationsplattform der Kreativwirtschaft in Essen hat die Kreative Klasse das Ziel, durch dutzende j├Ąhrlich einmal im Herbst stattfindende Veranstaltungen, Besucher, Bewohner und andere Kreative auf das breite Spektrum kreativer Dienstleistungen aufmerksam zu machen und sich hautnah, statt wie oft ├╝blich digital, damit auseinanderzusetzen. Weiterlesen »

Wer hat ihn nicht schon mal geh├Ârt oder sogar selbst gesprochen, ob bewusst oder unbewusst, den guten alten Dialekt des Ruhrgebiets.
Tief verwurzelt in die Geschichte und die Kultur des Ruhrgebiets, hat sich das Ruhrgebietsdeutsch seit seiner Enstehung, durch das Aufbl├╝hen des Kohlebergbaus 1850 und die Einfl├╝sse des Westf├Ąlischen und Niederfr├Ąnkischen, mehr oder weniger stark in den K├Âpfen der Ruhrgebietler gehalten.

Weiterlesen »

Sie suchen einen Ort, an dem Sie in aller Ruhe st├Âbern k├Ânnen, der absolut individuelle und einzigartige Produkte und auch Designerware bietet und an dem Sie sich einfach wohlf├╝hlen k├Ânnen?
Dann sind Sie in der "Wohngemeinschaft" in Essen-R├╝ttenscheid genau richtig! Denn hier finden Sie, fernab von unpers├Ânlichen und ├╝berlaufenden Einkaufszentren, ein Sortiment vor, das vom Schl├╝sselanh├Ąnger ├╝ber Kinderprodukte und Kleidung bis hin zu M├Âbeln und Gebrauchsgegenst├Ąnden f├╝r den Haushalt und zum Dekorieren reicht.

Weiterlesen »

Die Kunst- und Kulturorganisation „zone E“ aus Essen stellt seit geraumer Zeit Werke von K├╝nstlern aus dem Ruhrgebiet aus. 
Bis zum 19.09.2009 haben alle Interessierten noch die M├Âglichkeit die Kunstwerke von dem, im Ruhrpott arbeitenden K├╝nstler, Knut Wolfgang Maron anzuschauen und sich von seinen magischen Landschaftsimpressionen inspirieren zu lassen. Weiterlesen »

Kunstbegeisterte, aufgepasst!

Die Kunst- und Kulturorganisation „Pixelprojekt“ l├Ądt zu einzigartigen Fotografie-Ausstellungen in Gelsenkirchen ein und erlaubt ├Âffentlichen Zugang zu einem digitalen Ruhrpott-Museum – Lichtbilder von 1920 bis heute.

Welche Idee dahinter steckt

„Pixelprojekt“ ist eine Zusammenkunft freier Fotografen und Fotografinnen aus dem Ruhrgebiet, die seit dem Jahr 2003 Ausstellungen organisieren und digitale, ├Âffentlich einsehbare Sammlungen, rund um das Thema Ruhrgebiet, archivieren. Weiterlesen »

Vom 26. bis zum 29. November 2009 werden im gem├╝tlichen Bochumer Kino „endstation-kino“ Filme, Videos, Musikclips u. v. m. von und f├╝r Menschen aus dem Ruhrgebiet aufgef├╝hrt..

...Und das Beste daran ist: Jeder hat die einmalige Gelegenheit seine Liebe zum Ruhrpott auszudr├╝cken und dabei Preise abzur├Ąumen!

 

Das Konzept der Veranstaltung Weiterlesen »

Das Jahr 2010 bietet unglaublich viele Veranstaltungen in der Kulturhauptstadt Europas. Vor lauter Unterhaltungsshows wei├č man kaum, wo man seine Ruhrpott-Kulturreise starten soll.

Doch ein besonderes Event geh├Ârt im Jahr der Ruhr-Metropole definitiv zu einem Must-Go f├╝r Gro├č und Klein - das Streetart-Event „Urbanatix“ in der Bochumer Jahrhunderthalle. Weiterlesen »